Herrad Fischer

Mediengestalterin, Webdesignerin, Fotografin mit viel Leidenschaft für Tanz

Das sind die Worte, welche zumindest meine beruflichen Fähigkeiten am besten treffen. Als gelernte Mediengestalterin für Digital- und Printmedien beschäftige ich mich seit 2009 sowohl mit Medien- als auch Webdesign. Ebenfalls seit 2009 ist die Fotografie für mich in den Fokus gerückt. Meine Leidenschaft für Tanz habe ich seit 1994. Damals angefangen kann ich einfach nicht damit aufhören. Ein bis zwei Mal pro Woche Training sind ein Muss, um meine Work-Life-Balance zu halten.

Ganz persönlich von A bis Z

AAbteilung C&C – Mediendesign, Webdesign, Fotografie – freiberuflich und mit viel Begeisterung.

BBallett – eine Leidenschaft die seit 1994 in mir brennt.

CClever – einfache Hacks und Trick17 machen mein Leben einfacher.

DDaheim bin ich seit 2014 in meiner Wahlheimat Bremen.

EEis – geht immer und überall. Am liebsten Schokoladen- oder Maracuja-Eis.

FFamilie & Freunde – megatolle Menschen, die ich liebe und auf die ich immer zählen kann!

GGute Laune – immer ein Lächeln und ein halbvolles Glas dabei.

HHerrad – Der Name kommt aus dem althochdeutschen und wird von „Ratgeberin des Heeres“ abgeleitet.

IIndividuell – heißt, nicht blind dem Trend folgen. Erst kommt mein Charakter und dann der Trend.

JJung – Man ist nur so alt, wie man sich fühlt. Auch ich springe gern in ein Bällebad.

KKreativität – kommt hervor, wenn man nicht danach sucht.

LLange Haare – sind mir heilig.

MMakrofotografie – Fotos, bei denen man erst auf den zweiten Blick sieht, um was es sich handelt.

NNudeln – Lieblingsgericht in allen möglichen Varianten.

OOrangen – ich liebe es, in der Winter- und Weihnachtszeit Orangen zu essen.

PPippi Langstrumpf – Die Heldin meiner Kindheit.

QQuiz und Kreuzworträtsel löse ich schon immer. Perfekt dafür sind Urlaube und lange Autofahrten als Beifahrer.

RReisen – Kurztrips, Roadtrips, Städtetrips, Winterurlaub, Meer.

SSchokolade – kann ich nicht die Finger von lassen.

T„The Big Bang Theory“ – Nerds, über die man einfach nur lachen kann.

UUnternehmenslustig – Spazieren, Freunde & Familie treffen oder einfach nur ein gutes Restaurant besuchen.

VVielseitig – zeigt sich entweder in Fähigkeiten oder aber in Interesse, dann frag ich auch gerne mal alles Mögliche nach.

WWintersport – seit 1994 nicht mehr wegzudenken. Angefangen auf Skiern, seit ca. 2000 dann umgestiegen auf Snowboard.

XX-mal in meinem Leben nach Tutorials und Fachfragen gegoogelt, um mich weiter zu bilden und meine Ideen auch umsetzen zu können.

YYouTube – nutze ich zum Anschauen von Film-Trailern. Gute Filme kommen dann auf die Filmliste.

ZZumba – für mich ein Sport zum Auspowern und Abschalten.

Copyrighted Image